Willkommen auf der Website der Gemeinde Oberweningen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
... hier sind wir zuhause

Aluminium

Aluminium ist ein Leichtmetall. In der Natur kommt es als Salz oder Erz (Bauxit) vor. Das Erz des Aluminiums wird in grossen Minen abgebaut und dann chemisch herausgelöst. Das braucht sehr viel Energie. Aluminium ist weit verbreitet und wird breit verwendet, so im Bauwesen, im Maschinenbau, in der Elektronik und im Verkehrswesen, aber auch als Verpackungsmaterial in unseren Haushalten. Das separate sammeln und rezyklieren spart wertvolle Rohstoffe und besonders viel Energie. Bis zu 95% im Vergleich zur Neuproduktion.

Weissblech und Aluminium muss nicht mehr sortiert werden.
Tipps  Verwenden Sie möglichst wenig Aluminiumverpackungen im Haushalt.
Wichtig  Nicht in die Aluminiumsammlung gehören mit Papier oder Kunststoff kaschierte Alufolien (Butter- und Zigarettenverpackungen, Suppenbeutel, Medikamentenpackungen usw.).
Gebühren  gratis (über Grundgebühr bezahlt)
Sammelstellen  Sammelstelle Schulstrasse, Werkhof Schöfflisdorf
Produkte  Was gehört in die Alusammlung und was nicht?

Beim Alu können alle mit dem Alu-Recyclingsignet (Piktogramm) gekennzeichneten Verpackungen gesammelt werden: Getränkedosen, Tierfutterschalen, Alu-Tuben (auch nicht leere!), Alufolien, Backschalen, Grillschalen etc. Für Aluminium-Getränkedosen bieten häufig auch die Verkaufsläden Sammelstellen an.

Nicht in die Alu-Sammlung sondern in den Kehricht gehören Verbundverpackungen wie Tiernahrungsbeutel usw. («Knicktest»:lassen sich nicht zusammenknüllen) und Tetrapackungen. Spraydosen – auch leere – sind als Sonderabfall zu entsorgen.

Aluminium-Kaffeekapseln an die Verkaufsstelle zurückbringen. Alle Verkaufsstellen der entsprechenden Kaffeemaschinen sind rücknahmepflichtig.
   Piktogramm Alu
  • PDF
  • Druck Version