Willkommen auf der Website der Gemeinde Oberweningen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
... hier sind wir zuhause
vorhergehendes Ereignis | nächstes Ereignis

Die Römer in Oberweningen

 

Die neuen Herrscher über Helvetien, die Römer, kamen erst nach Christi Geburt ins Wehntal. Sie liessen die früheren Ansiedler weiter hier wohnen und brachten viele Neuerungen ins Land, unter anderem die Reben und den Bau steinerner Häuser und Strassen. Ein ehemaliger römischer Gutshof wurde 1886 auf Oberweninger Boden, im Heinimürler, entdeckt. Ausgrabungen durch Fachleute des Schweizerischen Landesmuseums erfolgten aber erst in den Jahren 1914 und 1926. Nach Abschluss der wissenschaftlichen Untersuchungen wurden die Ausgrabungen wieder zugedeckt. Neben kleineren Funden wie Geräten, Waffen, Geschirr und Münzen, die teilweise im hiesigen Museum des Zürcher Unterländer Museumsvereins ausgestellt sind, wurde ein einzigartiges Mosaik gefunden, welches im Schweizerischen Landesmuseum ausgestellt ist.
Im Jahre 2002 wurde im Rahmen von Notgrabungen im neuen Quartier „Dorf West“ erneut ein bedeutender Fund gemacht: eine ca. 8 cm hohe Bronzebüste der Göttin Minerva.

zur Übersicht

  • PDF
  • Druck Version