Kopfzeile

Öffentliche Auflage des Verbundfahrplanprojekts 2022 — 2023 im Internet

22. Februar 2021

Das Verbundfahrplanprojekt der öffentlichen Verkehrsmittel im Zürcher Verkehrsverbund
für die Fahrplanjahre 2022 und 2023 wurde in enger Zusammenarbeit mit den Gemeinden
und den Verkehrsunternehmen im Kanton Zürich im Verlauf des letzten Jahres erarbeitet.


Wie bereits in den letzten Fahrplanverfahren wird auch das Verbundfahrplanprojekt
2022 — 2023 nicht mehr als Papierversion erstellt, sondern nur im Internet aufgeschaltet.


Die öffentliche Auflage im Internet erfolgt vom 08. bis 28. März 2021 auf der Website des
ZW (www.zvv.ch). Dort wird auch ein Hinweis erscheinen, dass Änderungsbegehren von
der Bevölkerung direkt an die Wohngemeinde zu richten sind.

Änderungsbegehren müssten bis spätestens 29. März 2021 der jeweiligen Wohngemeinde mitgeteilt werden. Die Beurteilung der eingegangenen Wünsche aus der Bevölkerung durch die Gemeinde sowie das Weiterleiten der Begehren mit der Stellungnahme der Gemeinde an das marktverantwortliche Verkehrsunternehmen erfolgt bis spätestens 19. April 2021.

Stellungnahmen oder Änderungsbegehren können auch durch Institutionen und ausserkantonale Gemeinwesen eingereicht werden. Diese sind ebenfalls bis 19. April 2021 an das jeweilige marktverantwortliche Verkehrsunternehmen und nicht an den ZVV zu richten.